Erkunden Sie

Die Welt des
Miscanthus giganteus

Miscanthus giganteus ist eine Abstammung aus Chinaschilf (Miscanthus sinensis) und Miscanthus saccariflorus. Die Pflanze wurde ursprünglich aus Japan eingeführt.

JETZT beraten Werden

+49 7486 1460 | info@misanjo.de

Unsere Dienstleistungen

Im Bereich Miscanthus

Beratung

Wir unterstützen Sie bereits im Vorfeld durch eine persönliche und fundierte Beratung. 

Anpflanzung

Wir unterstützen Sie mit unseren Maschinen vor Ort. Somit erzielen wir nachweislich Anwuchsraten von über 90 %, welche je nach Bodenbeschaffenheit auch bei mehr liegen.

Ernten & Ankauf

Mit unserem Netzwerk können wir Ihnen auch bei der Ernte behilflich sein. Sollten Sie selbst keine Verwendung für ihren Miscanthus haben, so können wir Ihnen auch dabei helfen.

Anton Joachim im ausgewachsenen Miscanthus
Willkommen

Bei misanjo - Ihr Pionieer in Sachen Miscanthus

Durch unser langjähriges Know-how konnten wir uns als Vorreiter im Gebiet der nachwachsenden Energiepflanzen positionieren. Unsere Erfahrungen reichen vom Anbau über die Ernte bis hin zur Verwendung von Miscanthus. Wir sind dadurch in der Lage Ihnen als kompetenter Partner rund um das Thema Miscanthus zur Seite zu stehen.

Sollten Sie sich für das Thema Miscanthus interessieren und offene Fragen haben, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. 

Wir beraten Sie gerne!

Über Anton Joachim

Aufgewachsen auf einem landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbauernhof im Schlehengäu habe ich mich bereits früh für die Natur und Umwelt interessiert. Nach Aufgabe der Landwirtschaft habe ich mich im Jahr 2004 mit dem Thema Energiepflanzen beschäftigt. Als Pionier auf dem Gebiet für nachwachsende Biomasse konnte ich bereits frühzeitig Erfahrung mit der Energiepflanze Miscanthus Giganteus sammeln. Neben der Beratung und Unterstützung bei Pflanzung und Verwertung verfügen wir selbst über eigene Miscanthus-Flächen.

Rhizome im Überblick

Was ist Miscanthus?

Der auch als Chinaschilf oder  Elefantengras bekannte schnellwüchsige Hybrid Miscanthus giganteus gehört zur Familie der Süßgräser (Poaceae). Herkunft: Ostasien (Korea, China)

Dank seiner jährlichen starken Zuwächse bei minimalem Input und geringem Nährstoffentzug (C4-Pflanze) hat Miscanthus ideale Voraussetzungen für die Nutzung als hochwertiger Energielieferant.

  • Enorme Flächenleistung zwischen 14 – 21 Tonnen /Jährlich pro Hektar
  • 1 Hektar ersetzt zwischen  6.000 – 9.000 Liter leichtes Heizöl

Eine Vermehrung findet ausschließlich vegetativ über die Wurzelstöcke statt. Bei  Miscanthus handelt es sich um eine sehr schnellwüchsige, winterharte, laubabwerfende Gräser Art. Die Pflanze entwickelt sich vom Rhizom (Pflanzung) zum Steckling und dann zum Wurzelstock mit jährlich neuen Antrieben/Austrieben. Miscanthus bildet keine Ausläufer und behält die Form der Wurzelstöcke bei.

Im Bereich der „Erneuerbaren Energien“ hat sich die Sorte Miscanthus x giganteus durchgesetzt.

RHIZOME/ STECKLINGE

  • Herkunft aus 3 jährigen Qualitätsmutterbeständen mit einer hohen Anwachsrate
  • die Rhizome stammen aus unbehandelter Produktion und entsprechen somit den Richtlinien der Bioproduktion
  • frisch geerntet, handverlesen und fachgerecht handlich verpackt
  • kurze Transportzeiten (von der Rodung – bis zur Pflanzung)
  • triebstarke Rhizome mit min. 5 Knospen
 
 
Unsere Argumente für Sie

Warum Sie mit uns Anpflanzen sollten!

1.

Jahrelange erfahrung

Wir sind im Bereich Miscanthus bereits seit fast einem Jahrzehnt tätig.

2.

Hohe Qualitätsstandards

Wir haben hohe Qualitätsanforderungen an unsere Rhizome und verwenden daher nur beste Qualität aus Europa.

3.

Höchste Anwuchsraten

Unsere durchschnittlichen Anbauraten liegen bei größer als 90%, je nach Bodenbeschaffenheit auch mehr.

Auszug unserer

Projekte